W3C home > Mailing lists > Public > semantic-web@w3.org > October 2006

Semantic Web position in Goettingen, Germany

From: Thomas Baker <baker@sub.uni-goettingen.de>
Date: Wed, 18 Oct 2006 14:43:46 +0200
To: SWIG <semantic-web@w3.org>
Message-ID: <20061018124346.GA844@sub-tombaker>

The Göttingen State and University Library is advertising for a
researcher in the areas of Dublin Core, SKOS and Semantic Web.
The work focuses on building a competence center for metadata
issues in the German-speaking area.  The application deadline
is 30 October.



NIEDERSÃECHSISCHE STAATS- UND UNIVERSITÃETSBIBLIOTHEK GOETTINGEN

Die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek
Göttingen (SUB) ist eine der größten wissenschaftlichen
Bibliotheken Deutschlands und engagiert sich seit Jahren in
der Entwicklung internationaler Standards im Bereich digitale
Information.

Zusammen mit der Deutschen Nationalbibliothek wird die
SUB Göttingen ein Kompetenzzentrum zum Thema "Interoperable
Metadaten" (KIM) als DCMI-Affiliate im deutschsprachigen Raum
(inklusive Schweiz und Oesterreich) aufbauen und sucht hierfür
zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von 22 Monaten
eine/n einschlägig ausgewiesene/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiterin (20 WStd. BAT IIa)

für folgende Aufgaben

-- Etablierung einer Kernarbeitsgruppe für die Begutachtung
   von Metadatenanwendungen bezüglich Interoperabilität und
   Kompatibilität mit internationalen Standards,

-- Aufbau von Kompetenzen zum Thema Metadaten
   im deutschsprachigen Raum durch Materialien und
   Weiterbildungsangebote.

Vorausgesetzt werden:

-- einen informationswissenschaftlichen (wiss. Bibliothekar,
   Dokumentar, Informatiker) oder vergleichbaren Abschluss,

-- vertiefte Kenntnisse im Bereich Metadaten (Dublin Core,
   SKOS Core, Resource Description Framework) inklusive deren
   Präsentation in XML,

-- sehr gute Fachkenntnisse im internationalen
   Standardisierungsumfeld mit Schwerpunkt DCMI und W3C Semantic
   Web,

-- sehr gute englische Sprachkenntnisse.

Zudem werden erwartet

-- die Fähigkeit, moderne Metadatenmodelle technisch
   zu begreifen und ihren wesentlichen Inhalt Laien in
   allgemeinverständlicher Sprache darzustellen,

-- die Fähigkeit, eine wissenschaftliche Community
   interessierter Kollegen mit angemessener
   Organisationsstruktur auf- und auszubauen.

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, sich am Aufbau des
DCMI-Affiliates "Kompetenzzentrums Interoperable Metadaten
(KIM)" zu beteiligen und damit einen Anschluss an
internationale Standardisierungsaktivitäten bei DCMI und W3C.

Es wurde uns in Aussicht gestellt, eine weitere halbe
Stelle BAT IIa zu erhalten, so dass evtl. von einer
Ganztagsbeschäftigung auszugehen ist.

Bei gleicher Eignung werden bei der Auswahl Schwerbehinderte
bevorzugt.

In vielen Bereichen der Universität Göttingen sind Frauen
unterrepräsentiert. Deshalb sind die Bewerbungen von Frauen
besonders willkommen und werden in Arbeitsbereichen, in
denen Frauen unterrepräsentiert sind, bei entsprechender
Qualifikation im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten mit
Vorrang berücksichtigt.

Fragen zu dem Vorhaben beantwortet Ihnen gerne Frau Dr. Heike
Neuroth (neuroth@sub.uni-goettingen.de).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen
bis zum 30.10. 2006 an den Direktor der Niedersächsischen
Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Dr. Norbert
Lossau, 37070 Göttingen.


-- 
Tom Baker - tbaker@tbaker.de - baker@sub.uni-goettingen.de

----- End forwarded message -----

-- 
Tom Baker - tbaker@tbaker.de - baker@sub.uni-goettingen.de
Received on Wednesday, 18 October 2006 12:43:58 UTC

This archive was generated by hypermail 2.4.0 : Friday, 17 January 2020 19:47:18 UTC