W3C home > Mailing lists > Public > xml-editor@w3.org > July to September 1999

XML-Doku

From: Michael Fries <michael.fries@ixos.de>
Date: Wed, 1 Sep 1999 13:00:15 +0200
Message-ID: <9F077EBC72BFD211AEF90060080F37364EEEFF@classique.ixos.de>
To: "'xml-editor@w3.org'" <xml-editor@w3.org>
"Kritischer Fehler (fatal error)
    Ein Fehler, den ein konformer XML-Prozessor erkennen und an das
Anwendungsprogramm melden muß. Nach der Erkennung eines kritischen Fehlers
    darf der Prozessor die Verarbeitung fortsetzen, um nach weiteren Fehlern
zu suchen und diese dem Anwendungsprogramm zu melden. Um die
    Fehlerkorrektur zu unterstützen, darf der Prozessor nichtverarbeitete
Daten des Dokuments (mit vermischtem Text und Markup) dem
    Anwendungsprogramm zur Verfügung stellen. Wenn ein kritischer Fehler
aufgetreten ist, darf ein Prozessor die normale Verarbeitung nicht
fortsetzen.
    Dies heißt insbesondere, daß er keine weiteren Daten oder Informationen
über die logische Struktur des Dokuments an das Anwendungsprogramm
    weiterleiten darf, wie es normalerweise geschieht."


Verstehe ich nicht. Prozesor  darf nicht weiterarbeiten, soll dann aber
doch. Darf nichtverarbeitete Daten zur Verfügung stellen, aber keine
weiteren daten an das Anwendungsprogramm weiterleiten...
Alles etwas unschlüssig, oder sollte ich mich von der dt. Sprache so haben
testen lassen. Habe es dreimal gelesen, wurde immer verwirrter.

"müssen/nicht dürfen (must)
    Konforme Dokumente und XML-Prozessoren müssen sich/dürfen sich nicht so
verhalten, wie beschrieben, andernfalls sind sie fehlerhaft."

Vorschlag:" ... dürfen sich nicht sondern müssen sich so verhalten, wie
beschrieben..."
MfG
Michael Fries
Received on Wednesday, 1 September 1999 06:59:34 GMT

This archive was generated by hypermail 2.2.0+W3C-0.50 : Monday, 7 December 2009 10:59:29 GMT