W3C home > Mailing lists > Public > www-mobile@w3.org > June 2007

W3C Richtlinien für das Mobile Web - W3C Webinar

From: Philipp Hoschka <ph@w3.org>
Date: Thu, 28 Jun 2007 13:04:17 +0200
Message-ID: <468395B1.9070405@w3.org>
To: www-mobile@w3.org

Apologies for this message in German, but I know that there are German
speakers on this list that might find this Webinar (held in German)
interesting.

-Philipp Hoschka, W3C

====

http://www.w3.org/2006/11/webinar_de/Overview.html

            W3C Richtlinien für das Mobile Web - W3C Webinar

W3C präsentiert: Eine Einführung in die W3C Richtlinien für das Mobile
Web ("Mobile Web Best Practices")

    Brauchen Sie Hilfe beim Web Design für mobile Endgeräte? Wir laden
    Sie ein zu einem kostenlosen W3C Webinar in dem Sie lernen, wie man
    Web Inhalte "mobilisiert" und wie Sie dabei von den Ergebnissen des
    W3C profitieren können.
      * Was?
        W3C Webinar: W3C Richtlinien für das Mobile Web
      * Wann?
        Dienstag 17. July 2007
        11 Uhr MESZ (Berlin)
      * Dauer: 1 Stunde

    Wenn Sie
      * Erfahrung haben mit XHTML/CSS
      * mit "guten" Markup Techniken vertraut sind
      * die Entwicklung von Web-Inhalten für mobile Endgeräte erwägen

    dann ist dieses Webinar genau das Richtige für Sie!

    Zur Anmeldung (Englisch)
    http://www.w3.org/2006/11/webcast/subscription.php3?id=3

Zusammenfassung

    Der Vortrag stellt die "Mobile Web Initiative" des W3C vor und gibt
    eine Einführung in die [6]"Mobile Web Best Practices" (englisch) des
    W3C anhand von Beispielen. Der Vortrag behandelt außerdem Pläne für
    das zukünftige "mobileOK" Gütesiegel. Abschliessend wird der
    "[7]Mobile Web Best Practices checker" (englisch) vorgestellt.

       [6] http://www.w3.org/TR/mobile-bp/
       [7] http://validator.w3.org/mobile/

Vortragender: Dr. Philipp Hoschka, Stellvertretender Direktor W3C

    Dr. Philipp Hoschka (43) ist Diplom-Informatiker (Universität
    Karlsruhe) und leitet die von ihm kürzlich gegründete "Ubiquitous
    Web" Abteilung des W3C. Seine Arbeit zielt darauf ab, die Vorteile
    von Web-Technologie für mobile und andere "nicht-PC" Systeme nutzbar
    zu machen. Seit 2005 leitet Philipp die von ihm aufgebaute W3C
    "Mobile Web Initiative". In der Vergangenheit hat Philipp
    Pionierarbeit bei der Integration von Audio und Video in das Web
    geleistet. Er ist Gründer und war Leiter und Editor der
    Arbeitsgruppe die den W3C Standard "SMIL" erarbeitet hat; heute ein
    integraler Bestandteil des MMS Dienstes in Mobiltelephonen. Philipp
    leitete außerdem die "Television and the Web" Aktivität im W3C. Er
    war auch Leiter der W3C "Architektur" Abteilung, die die XML
    Standards des W3C erarbeitet hat. Philipp war Vorsitzender
    zahlreicher W3C Workshops ("Mobile Web Initiative", "Web Services",
    "Television and the Web", "Push Technology" und "Real-Time
    Multimedia and the Web").
      _________________________________________________________

    Unterstützt von 3GWeb Projekt innerhalb des
    IST Programms der Europäischen Kommission.
Received on Thursday, 28 June 2007 11:04:28 UTC

This archive was generated by hypermail 2.3.1 : Tuesday, 6 January 2015 20:16:06 UTC